Montag, 2. Januar 2017

Calender Girl Teil 4

Erst gestern habe ich den vierten und somit letzten Teil der Calender Girl Reihe beendet. 
Ein Buch zu beenden ist gleichzeitig schön und traurig. 
Man begleitet die Personen für einen langen Zeitraum, gewöhnt sich an Sie, fiebert und trauert mit. Doch irgendwann ist es Zeit sich zu verabschieden.



Mir hat es sehr viel Spaß gemacht Mia auf ihrer Reise zu begleiten, zu sehen wie Sie sich ihren Ängsten stellt und an ihren Aufgaben wächst. Sie steht für ihre Freunde ein, auch wenn Sie diese erst seit kurzem kennt. Sie versucht ihrem Herzen aber gleichzeitig auch ihrem Verstand zu folgen. Sie kämpft für Ihren Dad, ihre Schwester Maddy für Wes und letztlich kämpft Sie auch für sich selbst.

Der vierte Teil dieser Reihe ist anders. Mia hat monatlich keine monatlichen Aufträge mehr. Wieso das so ist möchte ich gar nicht groß erwähnen. Ich möchte niemanden die Spannung für die ersten 3 Teile nehmen. 



Jedenfalls, Mia und Wes haben endlich zusammen gefunden. Es ist aber nicht so einfach für das frisch vereinte Pärchen. Sie müssen gemeinsam Höhen und Tiefen bekämpfen und Dämonen ins Auge blicken. Die Beziehung wird somit von Anfang an auf eine harte Probe gestellt. 

Allerdings ist Mia nicht mehr alleine, Ihre Familie wurde größer. Sie ist mit ihren Problemen nicht mehr alleine und muss diese auch nicht alleine durchstehen. In diesem Buch steht Familienzusammenhalt stark im Vordergrund, was ich sehr schön fand.

Rückblickend kann ich wirklich sagen das mir das Buch sehr gut gefallen hat, auch wenn es von Stil her anders gewesen ist. Es gab noch die ein oder andere Überraschung, auch wenn ich mir gewünscht hätte die Situation mit ihrem Dad wäre es ausgebauter gewesen. 

Ich persönlich mochte die Calender Girl Reihe sehr gerne, ich konnte gut in Mias Welt abtauchen und  einfach ein wenig entspannen. 

Natürlich gab es auch in diesem Buch wieder recht viel Sex, ich würde aber nicht sagen das es im Vordergrund stand. Darüber müsst ihr euch also keine Sorgen machen. In vielen Büchern wird es mittlerweile mit der "Leidenschaft" übertrieben. Aber gut.

Ich kann euch diese Reihe auf jedenfall empfehlen ! 

Kaufen könnt ihr Calender Girl zum Beispiel bei Amazon : http://amzn.to/2gUqrU5*

Ich wünsche euch ganz viel Freude mit dem Buch, ich hoffe ihr mögt Mia so gerne wie ich es tue! 

Bis dahin..Habt es fein,
eure Pam




*Dies ist ein Affiliate.
  



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen