Samstag, 10. Dezember 2016

Gesichtspflege Routine

Ich versuche meine Gesichtspflege Routine stets so einfach wie nur Möglich zu halten, da ich diesbezüglich leider ein wenig faul bin. 
Besonders das Abschminken am Abend finde ich sehr lästig und versuche diesen Prozess immer so schnell wie möglich hinter mich zu bringen.


Hier also meine "schnelle" Gesichtsroutine.



Morgens nach dem Aufstehen geht es für mich stehts als erstes in mein Badezimmer. 
Dort wasche ich mir mein Gesicht aktuell nur mit Wasser. Ich habe für mich noch ein Waschgel gefunden welches ich wirklich gerne mag. 

Im Anschluss nehme ich das Gesichtswasser von Rival de Loop und reinige nochmal mein Gesicht damit meine Haut wirklich frei von Schmutz ist.






Jetzt wo das Gesicht schön sauber ist trage ich das Balea Aqua Serum auf und lasse es kurz einziehen. Das Serum habe ich noch relativ neu, mag es aber bisher sehr gern. Es zieht schnell ein, gibt meiner Haut einen frische Kick und löst bei mir keine Hautprobleme hervor.





Um die morgendliche Routine abzuschließen gebe ich das Rival de Loop Feuchtigkeitfluid auf und lasse auch dieses kurz einziehen. Da Sie ein leicht klebriges Gefühl auf der Haut hinterlässt, dient Sie mir gleichzeitig auch sehr gut als Unterlage für mein Make up. Aber natürlich wird meine Haut auch mit Feuchtigkeit versorgt.



Somit starte ich in den Tag..


Jedoch muss am Abend muss das Make-up natürlich wieder runter vom Gesicht. Dafür habe ich bisher immer gerne das Balea Reinigungsöl benutzt.

Ich mache am liebsten mein Gesicht ein wenig nass, verteile dann das Öl in meinen Händen und gebe es auf mein Gesicht auf. Die Mascara und das restliche Make up lösen sich und ich kann es im Anschluss mit Wasser abspülen.




Allerdings durfte ganz neu bei mir die Abschminkbutter von the Body Shop einziehen. Ich kann jetzt absolut verstehen wieso sie jeder so toll findet. Sie ist einfach toll ! Eine kleine Menge reicht und Mascara und Make up gehen wie von Zauberhand ab.





Um auch die letzten Reste des Make ups zu entfernen benutze ich gerne das Garnier Mizellen Reinigungswasser. Im Anschluss kann ich wirklich spüren wir die Haut "durchatmet".





Wenn ich besonders motiviert bin würde ich an dieser Stelle noch einmal das Gesichtswasser von morgens benutzen.
Im Anschluss gebe ich wieder das Balea Aqua Serum auf und zum Schluss die gleiche Creme wie am morgen.
Relativ unkompliziert also und trotzdem sauber.

Einmal in der Woche gönne ich meiner Haut jedoch eine Portion extra Pflege.

Denn dann heißt es "MASKENZEIT".
Um mein Gesicht Optimal auf die Maske vorzubereiten benutze ich von Lush Dark Angels.
Dies ist ein Gesichtsreiniger auf Kohle Basis. Die Konzistenz ist nicht wirklich Flüssig / feucht allerdings auch nicht trocken. Es ist so ein Mittelding.

Ein kleiner Krümmel Klumpen der schwarze Masse reicht jedoch um das Gesicht Porentief zu reinigen.




Wenn ihr gerne wissen mögt welche Masken ich am liebsten benutze, wie ich sie anwende und finde, findet ihr dazu auch einen Blogpost hier auch auf dem Blog.




Das ist meine kleine aber feine Gesichtspflege Routine. Relativ einfach, schnell und unkompliziert. Ich bin nämlich der Meinung das zu viele verschiedene Produkte dem Gesicht und der Haut auch nicht wirklich gut tun.

Habt ihr Produkte auf die Ihr in eurer Routine niemals verzichten könntet ? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen !

Habt es fein,
eure Pam





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen