Mittwoch, 30. November 2016

Nach einer kurzen Nacht,
während einer stressiger Zeit oder einfach um frischer Auszusehen, 
ab und zu brauchen wir doch alle diesen frischen Kick.



Vor ein paar Jahren hatte ich bereits einmal den Wake up Concealer von Manhattan. Damals war ich in dieser ganzen Thematik noch nicht ganz drin und hatte falsche Erwartungen an das Produkt. 
Vor kurzem habe ich ihn wieder bei meiner Lieblingsyoutuberin Jamina1404 gesehen, und musste ihn nun noch einmal ausprobieren.

Die Verpackung hat ich seitdem geändert und ich würde sagen das auch die Textur bzw die Formulierung sich geändert hat. 

Kommen wir einmal zum Concealer.


Der Wake up Concealer ist für mich kein Concealer im klassischen Sinn. 
Die Deckkraft ist eher leicht bis mittelmäßig. Was mich in diesem Fall nicht sonderlich stört. Er hat nämlich ganz leichte reflektierende Partikel drin die einen schön frisch aussehen lassen. 

Ich verwende ihn also eher zum aufhellen meiner unteren Augenpartie als zum richtigen concealen. Dafür ist er mir an den meisten Tagen ein wenig zu schwach. 
Bin ich allerdings ausgeschlafen und fit, nehme ich auch mal nur den Wake up Concealer.


Hier habe ich den Concealer einmal auf meinen Handrücken aufgetragen, oben und unten habe ich leicht in die Haut eingearbeitet. 
Man kann also schön sehen das die Haut dort heller ist, aber nicht unbedingt abdeckt.

Die Haltbarkeit finde ich gut, er rutscht nicht in die kleinen Fältchen und verschmiert auch nicht. Ich sette ihn immer mit einem Puder. 

Zum Aufhellen finde ich ihn super, wer jedoch eine starke Deckkraft erwartet wird bei diesem Produkt leider enttäuscht. 

Welchen Concealer verwendet ihr ? Habt ihr Tipps ? 

Habt es fein, 
Pam





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen