Sonntag, 20. November 2016

Maskenzeit !


Masken sind für mich immer ein kleines Home Spa. Eine kleine Erholung vom Alltag. 
Ein Moment für mich. 

Ich denke das mögen und brauchen wir alle von Zeit zu Zeit. Passend dazu sind bei mir zwei der drei neuen Masken von Loreal eingezogen.

Diese hat Loreal vor einiger Zeit neu vorgestellt.  #instadetox
Insgesamt sind es drei Masken, alle basierend auf Tonerde.

 klärende Maske - Detox Maske - Peeling Maske

Ich selbst habe mir zwei der Masken gekauft, weil ich sie sehr spannend fand.


Ich habe sie nun schon einige Male verwendet und erzähle euch nun, wie ich sie finde.




Mich persönlich haben die Detox Maske und die klärende Maske angesprochen. 
"Multitasking" ist derzeit eh ein großer Trend, da dachte ich probiere ich das auch mal.

( Die Peeling Maske spricht mich gar nicht an und kann mir auch nichts darunter vorstellen... ) 




Multimasking - Was ist das ? Bei Multimasking geht es darum verschiedene Masken zu verwenden, je nach dem Bedürfnis der Haut. So könnt ihr jede Partie eurer Haut mit der individuell passenden Pflege versorgen. 

In meinem Fall sieht das so aus : Meine T Zone ist derzeit relativ "Fettig" und ein wenig Unrein.  Meine Wangen Partie ist relativ pflegeleicht und nicht sonderlich anspruchsvoll.


Ich trage somit bei dieser Routine die klärende Maske auf meine T Zone auf, sprich Stirn, Nase und Kinn. 





Wie ihr sehen könnt ist die Maske hell grün,die Konsistenz ist typisch Maskenartig und sie riecht sehr frisch ( Eben ein bisschen nach Eukalyptus ) . Ich trage sie immer mit einem flachen Foundation Pinsel auf, das funktioniert für mich am besten. 

Die klärende Maske soll mit Hilfe von Eukalyptusextrakt für einen nachhaltig mattierenden und klärenden Teint sorgen. 

Auf meine Wangen Partie trage ich parallel die Detox Maske auf. 



Die Detox Maske hat eine nicht ganz so schöne Farbe, sie ist einfach grau und riechen tut sie typisch nach solchen Tonerde Produkten. Konsistenz und Auftrag sind bei beiden Masken gleich.

Sie soll mit Hilfe von Aktivkohle für einen gesund-strahlenden Teint sorgen. Die Unreinheiten werden quasi aus der Haut gezogen und damit steht einer "Glowy" Haut nichts im Weg.

Ihr tragt die Masken ganz einfach auf eurer gereinigtes Gesicht aus. Augen und Mundpartie natürlich aussparen. Danach lasst ihr die Maske für ca. 10 bis 15 min auf eurer Haut. 
In dieser Zeit wird die Masken trocknen und es kann ein klein wenig auf der Haut spannen. Anschließend wascht ihr die Maske einfach ab oder nehmt euch ein feuchtes Tuch zu Hilfe.


Wie finde ich die Masken nun ? 


Ich mag sie sehr gerne! 
Sowohl die klärende , wie auch die Detox Maske. 

Meine Haut fühl sich danach unglaublich gepflegt und sauber an. Sie ist super weich und ich habe auch noch einige Zeit danach das Gefühl einer sehr sauberen Haut. Derzeit benutze ich diese Kombi sehr regelmäßig und ich habe das Gefühl, dass dadurch wirklich der "Dreck" aus meiner Haut heraus kommt. 

Wenn ihr in der Drogerie also auf der Suche nach neuen Gesichtspflegeprodukten seid, schaut euch die Masken gerne einmal an.

Was ich außerdem sehr gut finde ist, dass die Masken in einem Glastiegel daher kommen. Dadurch kann jeder Individuell entscheiden, wie viel von der Maske er auftragen möchte. 
Ich persönlich mag nämlich lieber dünnere Schichten, und habe bei den abgepackten Masken immer einen Rest übrig.

Natürlich sieht die Maske in diesem Tiegel auch sehr hochwertig aus. Das finde ich wirklich klasse.

Preislich liegen wir bei jeweils 9,95 €. Ein Tiegel soll für 10 Anwendungen reichen. Ich denke aber ich werde länger damit auskommen. 


Habt ihr diese Masken auch schon getestet ? Wenn ja lasst mich gerne wissen wie ihr sie fandet ! Habt ihr noch weitere geheim Tipps bezüglich Masken ? 


Habt es fein, 
eure Pam 











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen